Firma
 
" Pulverbeschichtung  
 
 
 
Nun kommt Farbe ins Spiel
 
Die Pulverbeschichtung ist ein universell einsetzbares Beschichtungsverfahren. Sie wird sowohl als Design- bzw. Dekorationsoberfläche als auch als technische Beschichtung, z. B. zu Korrosionsschutzzwecken eingesetzt. Mit der Pulverbeschichtung lassen sich nahezu alle denkbaren Oberflächeneffekte wie Glanz, Mattierung oder Struktur- und Metallic-Effekte erzeugen. Wir erfüllen als Beschichter alle Farbwünsche: von Farbtönen nach RAL, NCS oder Sikkens, bis zu Farben, die exclusiv und speziell für den Kunden ausgearbeitet werden. Unsere Anlagentechnik ermöglicht es uns Beschichtungen von Großserien mit gleicher Sorgfalt auszuführen wie auch die individuelle Beschichtung von Einzelteilen.
 
 
EINSATZGEBIETE
Geeignet sind Produkte aus Eisenmetallen und Aluminium der metallverarbeitenden Industrie, wie z.B. der Möbel-, Sanitär- und Automobilindustrie 
 
 
Verfahrensweise
Nach der Vorbehandlung erfolgt die Applikation des Pulvers größtenteils in automatischen Beschichtungsanlagen. Teilespezifisch wird auch eine manuelle Handbeschichtung notwendig.
Hierzu wird das Pulver zunächst mittels Hochspannung elektrostatisch aufgeladen, durch einen feinen Luftstrom auf die Teile aufgebracht und haftet zunächst nur durch die elektrostatischen Anziehungskräfte  auf der Substratoberfläche.
Durch die anschliessende Erwärmung im Heißluftofen bei ca. 200-220°C "verflüssigt" sich der Pulverlack und härtet nach entsprechender Zeit aus. Es bildet sich eine äußerst festhaftende, strapazierfähige und schlagfeste Pulverlackoberfläche.
 
 
Anlagentechnik
Der Pulverlacktrag erfolgt in modernen Automatikanlagen mit Pulverrückgewinnung. Zusätzlich sind beide Anlagen mit manuellen Handbeschichtungpistolen ausgerüstet um komplizierte Geometrien oder Kleinstmengen manuell zu beschichten.
Je nach Geometrie können Größen von bis 1000x2000x3000mm beschichtet werden. Bei schmalen Teilen (Rohren, Profilen oder Blechen) sind Längen bis ca. 3800mm möglich
 
 
Besonderheiten der Pulverlackoberfläche
Die Pulverlacke enthalten keinerlei Lösungsmittel oder toxische Schwermetalle. Anforderungen wie Lebensmittelechtheit, Kindersicherheit oder RoHs-Komformität sind problemlos erfüllbar
Im Gegensatz zu Nasslacken kann beim Pulverlack der Overspray fast komplett wiederverwendet werden.

Kabine 1

Kabine3

 

KontaktKontakt2OeffnungzeitenAnfahrt Kraus